Standortförderung Weilheim sehr zufrieden mit den Public-Viewing Veranstaltungen – „Live-Übertragungen der WM-Vorrundenspiele und der  Finalspiele auf dem Herzog Albrecht Platz ein voller Erfolg”.

Sauber eingelocht“, so fasst der Geschäftsführer der Standortförderung Weilheim, Johannes Krick,  den Erfolg der Public Viewing Veranstaltungen auf dem Herzog-Albrecht Platz anlässlich der Fußball-WM in Deutschland zusammen.

Wenn auch nicht 1 Millionen Besucher die Spiele live in Weilheim unter Open Air Bedingungen verfolgt haben, so war jedoch die Stimmung ähnlich grandios wie bei den Fanfesten in München oder Nürnberg. Dieses bestätigten viele Besucher, die aufgrund der Menschenmassen im Olympiastadion lieber die Weilheimer Übertragungen besuchten.

Wurden bei der Fußball-WM Eröffnungsparty am 9.06. noch rund 200 Besucher gezählt steigerte sich gemäß dem bundesweiten Trend auch in Weilheim die Anzahl der Fußball-Fans auf dem Platz von rund 500 Personen beim Polenspiel bis zum Halbfinale gegen Italien auf rund 1.000 Besucher.

  WM06-5

Der Veranstalter, die Standortförderung Weilheim, ist rundum zufrieden. „Nicht nur, dass unsere Veranstaltungen friedlich und harmonisch liefen, auch die Kooperation mit den Gastronomen war reibungslos und sehr engagiert. Einen riesigen Dank für Ihre Geduld und Ausdauer gebührt den Anwohnern des Herzog-Albrecht-Platzes und des Altstadtcenters, die zum Teil selber mitgefeiert haben und deren Nächte sicherlich kürzer waren als sonst“, so der Weilheimer Standortförderer Johannes Krick.

Ursprünglich war seitens der Standortförderung Weilheim nur die Übertragung der genehmigten drei Vorrundenspiele finanziell gesichert und beabsichtigt. „Für die Übertragung eines Spieles sind etwa mit Security und Gebühren sowie Technik rund 2.500.-€ kalkuliert gewesen. Als Verein, der auch Rechenschaft gegenüber seinen Mitgliedern ablegen muss, waren diese Summen das Äußerste der Gefühle. Dank Sponsoringunterstützung durch den Gewerbeverband, der Internettplattform Ammeraktuell von Michael Haas Consulting, der Raiffeisenbank Weilheim und der Stadt Weilheim konnten wir den Weilheimer Fans neben den Vorrundenspielen auch das Halbfinale und das Finale bieten“, so Johannes Krick.

Dass sich der Gesamtaufwand gerechnet hat, davon ist Krick überzeugt. „Zu den Fußballübertragungen war die Stadt voll und auch der Herzog-Albrecht-Platz wurde seiner eigentlichen Platz-Funktion als Verweil-Ort gerecht. Man stelle sich zudem vor, ganz Deutschland feiert die Fußball-WM im eigenen Land, nur die WM-Stadt Weilheim ist nicht dabei“, meint Krick und freut sich bereits auf die nächsten Public Viewing Veranstaltungen anlässlich der Fußball-EM in zwei Jahren.

WM06-0WM06-1WM06-2

Infos zur WM-Hymne

 

© Standortförderung Weiheim
Impressum und Kontaktinfos
by www.mundini.de, Weilheim